Und hier geht´s weiter mit dem Welpentagebuch

Wir erkunden die Welt...

Heute hatte unsere "Clara" Besuch. Sie wird ins benachbarte Österreich nach Salzburg umziehen. Auf Clara warten vielfältige Aufgaben: Zweithund, Jagdhund und Schulhund.... Clara und ihre neue Familie werden es schaffen... da sind wir ganz zuversichtlich! Sie hat es gut getroffen! 

Spielstunde am 24.04.2015

Heute war mal wieder "wiegen" angesagt. Das staunten wir nicht schlecht! Unsere "Möpse" (sind eigentlich keine mehr) wiegen jetzt alle zwischen 4,5 kg und 5,5 kg!

Nicht schlecht für das zarte Alter von 5 1/2 Wochen!

das ist "Capone" :

Heute kein Regen! Spielen im Garten.......

Wie die Zeit vergeht..... 01.05.2015

Jetzt läuft die Zeit davon! Es dauert nicht mehr lange und unser "Möpse" ziehen in ihr neues Zuhause. Heute haben wir schon mal "Autofahren" geübt. Fanden Sie nicht so toll... Allerdings hat sich kein hund erbrochen, lediglich ein paar nasse Flecken hatten wir auf dem Tuch... naja... auf Nachfrage wollt es wieder keiner gewesen sein ;-)) 

Und danach waren die Kleinen "endfertig"- so kriegt man Euch also ruhig!!

Nachbarschaftsbesuch ;-))

05.05. - Löwenzahnkinder

 

Ach, uns läuft die Zeit davon! Jetzt werden die ersten nächsten Donnerstag schon abgeholt und wir wollten doch noch so viel mit ihnen machen.... Bilder, Autofahren, Halsungen und Brustgeschirr anlegen, spielen und schmusen... Und die Tage jagen nur so dahin. Aber vielleicht ist es auch besser so. Wenn die Prinzen und Prinzessinnen in ihren neuen Zuhause(n) angekommen sind und "inthronisiert" werden, wird die neue Familie schon viel aufholen. Ein bisschen nagt der Trennungsschmerz und ein bisschen die Erleichterung. Soviel Aufregung und so viel nette Menschen, die sich auf ihr neues Familienmitglied freuen! Und ein paar Tage haben wir ja noch.....      

08.05. Wir üben Halsband und Geschirr Teil 1 ;-))

Allmählich geht unsere Geschichte dem Ende entgegen. Heute am 14. Mai wurden die ersten Welpen abgeholt und durften in ihr nächstes Abenteuer umziehen. Diese Tage davor waren schon mit viel Aufregung verbunden. Die Tierärztin war da, hat die Kleinen untersucht, geimpft und gechipt. Die Zuchtwarte waren da und der Papierkram ist erledigt.

 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden wir uns von unseren Welpen, wohlwissend das es an der Zeit wird ist, sie in neue Hände zu geben. All unseren Hunden und deren neuen Besitzern wünschen wir eine gute Zeit, viel Freude und lange gemeinsame Jahre! Wir freuen uns immer über Emails, Bilder und Erfahrungsberichte!

Bis zum nächsten Wiedersehen....

Camillo, Bosco del Tasso, hatte eine weite Reise vor sich. Er zieht in die Lüneburger Heide. Dort lebt er mit seiner Familie und dem Stichelhaar "Chester" als Jagd- und Familienhund.     

Carlotta, Bosco del Tasso, bleibt in unserer Nähe. Sie lebt in Burglengenfeld in der Oberpfalz als neues Familienmitglied und Jagdhund. 

In den schönen Schwarzwald darf Cianna-Finja, Bosco del Tasso, umziehen und als Familien- und Jagdbegleiter gleich mehreren Familienmitgliedern dienen!

Caruso und Clara sind mit uns nach Irmenach zum Spinonetreffen 2015 gefahren. Wir hatten sie in der großen Transportbox untergebracht und die kleinen Helden haben anfänglich ein bisschen gequiekt, aber sich schnell beruhigt. Nach ca 3 Std. Autofahrt haben wir einenStopp gemacht.... die Möpse herausgeholt, beide ein Bächlein gemacht, den "hohen" Wasserverlust wieder aufgeholt und den Rest der Strecke durchgehalten! Immerhin fast 600 km Gesamtstrecke! Bei Sonja Schmitt angekommen, haben die Welpen schnell das Gelände und die Herzen aller Anwesenden erobert. Die Nacht haben sie in unserem Zimmer -in der Box- verbracht, morgens um ca 6.15 Uhr wurden sie unruhig. Wir haben sie dann nach draußen getragen und erwartungsgemäß Bächlein und Häufchen.... Einfach klasse! Kein Malheur, alles vorbildlich! Caruso wurde gegen Mittag von seiner neuen Familie in Empfang genommen und wir haben völlig vergessen, das obligatorische Familienbild zu machen. Ich hoffe doch sehr, dass ich "ErsatzBildMaterial" bekomme!! ;-))

Auf jeden Fall lebt Caruso zur Zeit in der Nähe von Trier, muss Englisch lernen und darf der 4-beinige Freund von Aria und Ruben sein! Schöne Aussichten auf ein abwechslungsreiches Hundeleben.   

Capone ist in die Schweiz umgezogen.

Er wird dort auf die Jagd gehen und als Familienhund hie und da die Enkel hüten.  

Nach Oberbayern an den Tegernsee ist am 29.05.2015 unser "Blümchen", Entschuldigung.. nein, natürlich "Cleo-Milou" umgezogen! Sie wird die neue Freundin von "Otto" , darf eine jagdliche Ausbildung genießen und ein vollwertiges Familienmitglied werden! 

Manchmal kommt es anders als man denkt ! Diese beiden Schweizer haben sich schon sehr lange mit dem Gedanken beschäftigt , sich einen Spinone Italiano zu kaufen. Das erste Mal waren sie 2013 bei uns und diesmal sind sie mit "Cilli" heimgefahren!  

Paulchen heißt jetzt "Cicero" und lebt seit dem 01.07.2015 in Schweden. Er hat dort einen Spinone Kumpel, der ein paar Monate älter ist. Die lange Fahrt, eine Übernachtung im Hotel, das Übersetzen mit der Fähre und gefährliche Deckenventilatoren hat er bravorös gemeistert. Alles Gute, kleiner Cicero! 

Als letzter hat uns Casanova verlassen. Nach einem schweren Start ins Hundeleben hat Casanova alles gut aufgeholt, ist ein stattlicher junger Hund geworden und lebt seit dem 11. Juli in Dänemark.

Wir wünschen allen viel Glück und dem kleinen-großen Casanova ein glückliches Hundeleben! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudius Roos

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.